WOmen's Startup Talk

Veranstaltungen

Women’s Start-up Talk #4

Women’s Startup Talk #4: Data Science & Digital Humanity –

Wie Daten in der Pandemie genutzt werden und einen gesellschaftspolitischen Beitrag leisten können

Mit der Plattform TrackYourBed.com zeigen wir auf, wie mikrogeographische Daten mit weiteren Daten verknüpft werden können und bei steigenden Fallzahlen von Covid-Infektionen mit Hilfe einer Anwendung in die richtigen und noch nicht ausgelasteten Krankenhäuser lotsen können, um eine bestmögliche medizinische Versorgung gewährleisten zu können.

Wichtig ist uns, dass die Plattform größtenteils durch Board Member unserer Plattform ASK-A-WOMAN.COM entwickelt wurde. Damit möchten wir mit technologischen Anwendungen aufzeigen, dass weibliche Data Scientistinnen, App- & Web-Entwicklerinnen interdisziplinär gearbeitet haben, um eine Applikation zu generieren.

Wir gehen also ungern auf die (leider vorhandene) Unter-Repräsentanz von Frauen in der Techy-Szene ein, sondern machen mit technischen Anwendungen Diversität und ‚Women Power‘ sichtbar, ohne auf eine gewünschte Quote Bezug zu nehmen.

Ziel ist es, interessierte Frauen für die Technologie- & Startup-Branche zu ermutigen – daher auch unsere Kooperation mit der Stanford University zur Durchführung der Konferenzen, Podcasts und Hackathons der WIDS (WOMEN IN DATA SCIENCE).

Zu Gast ist Özlem Doger-Herter, Gründerin des Netzwerks Ask-A-Women.com. Im Anschluss an den Impuls gehen wir mit Özlem in die Diskussion und freuen uns auf Eure Fragen!

Sicher dir hier dein TICKET!

 

Das Event ist Teil der Reihe Women’s Start-up Talk, eine gemeinsame Initiative vom Female Innovation Hub in Düsseldorf, dem ruhrHUB, Impact Hub Ruhr und der TEV I Tengelmann Ventures.

 

Back to all Events

Event Organizers

Impact Hub Ruhr

Date & Time

September 23 | 18:00 to 19:00

Location

Impact Hub Ruhr

SEE IT ON GOOGLE MAPS

Updated on 10 September 2020